Samstag, 7. Januar 2017

Reise- Fotoausrüstung, TEIL 1: Kameragehäuse

Hallo zusammen,

in der letzten Zeit werde ich häufig gefragt, welche Foto- und Videoausrüstung ich für unsere Reisen verwende.
Die Anfragen nehme ich daher nun zum Anlass, meine Ausrüstung hier kurz vorzustellen.

Eines vorweg: Klar ist, dass die Ausrüstung nicht das Wichtigste ist. Erfahrung und die Passion, sich immer weiter verbessern zu wollen, wiegen weitaus mehr, als die teuerste Kamera.
Ein weiterer Aspekt ist jedoch aber auch, dass -falls Ihr technisch hochqualitative Bilder machen wollt-  ein aktuelleres, höherpreisiges Equipment von Vorteil im Sinne von Rauschverhalten und Schärfe ist.

Das folgende Equipment hat sich für meine Zwecke als das Geeignetste erwiesen.
Klar kannst Du 5 Koffer mit Objektiven mitschleppen (wenn man sich das leisten kann) oder auch nur ein Kit-Objektiv mit im Gepäck haben. Alles eine Frage der Einstellung, des Geldbeutels, des Anspruches an die eigenen Bilder und nicht zuletzt auch an die zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse.


Kameragehäuse:

Hersteller: Canon
Modell: 5 D Mark ii
Technische Daten und Bezug: Canon EOS 5D Mark II
 
Die 5 D Mark ii besitzt einen Vollformatsensor und bietet in meinen Augen ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Gebraucht ist sie mittlerweile günstig zu bekommen.
Die 5D Mark III und auch die letzte Version, die 5D Mark iv
sind technisch der Mark ii sicherlich in Sachen Autofokus und Rauschverhalten überlegen, sind aber auch nochmal eine andere Preisklasse. Mein Nachfolger wird sicherlich die Mark III werden, sobald die Preise noch etwas purzeln.




Hersteller: Canon
Modell: 7 D
Technische Daten und Bezug: Canon EOS 7D

Die 7 D hat gute Dienste geleistet und dient mir nun als BackUp Kamera sowie für die Aufnahmen von Time-Lapses. Für den Kauf hatten mich viele Internetvideos motiviert, die mit der 7 D produziert wurden. Die 7 D hat einen APS-C Sensor und somit einen Brennweitenverlängerungsfaktor von ca. 1,6. Das macht sie für viele Tierfotografen interessant, da teilweise auf eine längere und eventuell teurere Brennweite verzichtet werden kann.
Die Unterschiede zur aktuellen 5D Mark II sind deutlich im Rauschverhalten zu erkennen.
Hier spielt der "Vollformatsensor"  seine Vorteile aus. 





Hersteller: Canon
Modell: G1X
Technische Daten und Bezug: Canon PowerShot G1 X

Die G1X ist eine toller kleiner Reisebegleiter. Kompakt, toller Look, ein Vollformat-Sensor und ganze 14,3 MegaPixel.
Dieses kleine Wunder produziert tolle Aufnahmen und wird von mir verwendet, wenn ich keine schwere Ausrüstung mit mir herumtragen möchte.
Ein Nachteil ist in meinen Augen, der sehr träge Autofokus. Kommst Du von einer DSLR, so ist das wirklich störend.


Wie Ihr seht, verwende ich ausschließlich Canon-Equipment, was jedoch keinen speziellen Grund hat. Mir sind die Kameras dieser Marke einfach sympathischer, auch wenn andere Marken wie Nikon oder Sony technisch sicherlich auf Augenhöhe sind.
Es ist vergleichbar mit der gleichen "Grüppchenbildung" bei Mac und PC.

Solltet Ihr Fragen haben, so kontaktiert mich einfach.
Im nächsten Teil geht es dann weiter zu den Objektiven.

Viele Grüße      

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen