Sonntag, 8. Januar 2017

Reise- Fotoausrüstung, TEIL 2: Objektive

Hallo zusammen,

nach meinem ersten Post über meine verwendeten Kameras, möchte ich Euch nun hier einen Einblick in die Auswahl meiner Objektive geben und auch begründen, warum ich diese gewählt habe.

In den vergangenen Jahren mußte ich die Erfahrung machen, dass es das EINE Objektiv, dass einfach alles kann, nicht gibt. Es gibt sehr gute Allrounder, die viel Performance bieten, aber dann doch in einigen Bereichen limitiert sind.


Objektive:
 
 

Hersteller: Canon
Modell:      EF 17-40mm, 1:4 L USM
Technische Daten und Bezug: Canon EF 17-40mm
 
Lange Zeit hatte ich ein SIGMA 10-20mm Ultraweitwinkel verwendet.
An sich kein schlechtes Objektiv, jedoch mit der 5D und der nun entfallenen Brennweitenverlängerung, wurde dies durch starke Vignettierung einfach unbrauchbar. Nachfolger wurde das hier beschriebene 17-40mm von Canon. Das Objektiv passt gut ins Sortiment und hat einen schönen Zoombereich.
Schon bei offener Blende erzeugt es gute Ergebnisse. Auch das Gewicht ist nicht störend hoch, was es zum idealen Reisebegleiter macht.   






Hersteller: Canon
Modell: EF 50mm 1:1.8 STM
Technische Daten und Bezug:  Canon EF 50mm 1:1.8 STM
  
Im Canon Sortimen gibt es nun einige 50mm Objektive von ultrateuer bis "Plastik"-billig.
Das STM positioniert sich im guten Mittelfeld. Mit f1.8 lässt es zudem ordentlich Licht auf den Sensor und liefert schöne Bilder mit annehmbaren Bokeh für einen attraktiven Preis. Nicht zuletzt durch das Metallbajonett, macht es insgesamt einen grundsoliden Eindruck für eine Linse unter EUR 200,-!
Ich würde das Obejektiv jederzeit wieder kaufen. 



Hersteller: Canon
Modell: EF 24-105mm, 1:4 L IS USM
Technische Daten und Bezug:  Canon EF 24-105 mm

Das 24-105mm ist das Stadard Kit-Objektiv der Mittelklasse und für mich der beste Allrounder in meiner Ausrüstung. Bei f4.0 sind die Bilder bereits gestochen scharf, abblenden verbessert die Leistung nur noch mehr. Klar gibt es Objektive mit mehr Lichtstärke, aber ob das den doppelten Preis rechtfertigt ? Die Leistung ist klasse
Diese Linse verwende ich zu 70% auf der Kamera. 


Hersteller: Canon
Modell: EF 100-400mm, 1:4.5-5.6 L IS USM
Technische Daten und Bezug:  Canon EF 100 - 400 mm

Das 100-400mm ist schon ein richtiger Brocken. Das sollte man bei der Anschaffung bedenken. Mein Fotorucksack hat nun bereits ein wirklich enormes Gewicht. Nichts für Reisen bei denen auf das Gewicht geachtet werden muss.
Der Hauptgrund zur Anschaffung dieser Linse war, Portraits und Nahaufnahmen zu belichten, ohne dabei störend aufzufallen. Gerade in Marokko hätte ich mir bereits gewünscht, diese Linse dabei zu haben.

Der Image-Stabilizer arbeitet richtig gut. Bei guten Lichtverhältnissen sind Aufnahmen tatsächlich bis 400mm ohne Stativ möglich. Hätte ich vorher nicht vermutet. 

Im nächsten Teil geht es dann weiter zum Zubehör. 


Viele Grüße      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen